Gründe für eine Abstrafung durch Google

Hier werden 25 Kriterien näher dargestellt, die zu häufigeres Auftreten zu einer Abstrafung bzw. Herabsetzung der Webseite in den Ergebnissen führender Suchmaschinen droht.

Bei seo-united.de habe ich ein nette Auflistung von Punkten gefunden, die zu einer Abstrafung der eigenen Webseite durch Google führen können. Hier werden 25 Kriterien näher dargestellt, die zu häufigeres Auftreten zu einer Abstrafung bzw. Herabsetzung der Webseite in den Ergebnissen führender Suchmaschinen droht.

 

25 Gründe für die Herabstufung durch Google

1. Zu schneller Anstieg an minderwertigen Links

2. Zu großer Prozentsatz an offensichtlich gekauften Links (ohne nofollow)

3. Zu hoher Prozentsatz an reziproken/getauschten Links

4. Versteckte Links mit Hilfe von CSS, Javascript für Suchmaschinen

5. Ein zu großer Prozentsatz an identischen Anchor-Texten

6. Zu schneller Anstieg des allgemeinen Linkwachstums

7. Zu hoher Prozentsatz an Links von fremdsprachigen Webseiten (z. B. Russenlinks)

8. Linknetzwerke – Ein zu großer Prozentsatz an Links aus netzwerkähnlichen Strukturen

9. Linkart – Zu hoher Prozentsatz an seitenweiten Links aus Footer, Sidebar usw.

10. Zu hoher Prozentsatz an Links von schlechten Webseiten (Bad Neighborhood)

11. Zu großer Prozentsatz an nicht mehr funktionierenden internen/externen Links

12. Eine zu starke Optimierung der (Onpage-)Rankingfaktoren einer Webseite

13. Zu häufige Ausfälle der serverseitigen Erreichbarkeit einer Webseite

14. Ein zu großer Prozentsatz an illegalen, geklauten oder gescrapten Inhalten

15. Zu großer Anteil an für Besucher offensichtlich minderwertigen Inhalten

16. Contentspinning – Zu viele wegen der Backlinks auf anderen Seiten publizierte Inhalte (AV´s usw.)

17. Ein im Vergleich zum Content zu hoher Anteil an Werbemitteln (above the fold)

18. Eine zu häufige Nennung der Keywords an für SEO relevanten Stellen

19. Eine zu häufige Wiederholung der für SEO relevanten Elemente (H1 usw.)

20. Speziell für die Crawler von Suchmaschinen aufbereitete Inhalte

21. Zu offensichtlich lediglich für Suchmaschinen erstellte/optimierte Webseiten

22. Einbindung von lediglich für Suchmaschinen sichtbaren Inhalten

23. Klickbetrug – Manipulation der besucherspezifischen Rankingfaktoren (SERP-CTR usw.)

24. Offensichtlich von Dritten gehackte/manipulierte Webseiten

25. Verbreitung von nicht mit den Richtlinien konformen SEO-Techniken

 

 

Quelle: seo-united.de

Bildquelle: Torsten Bogdenand  / pixelio.de

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 1 Sterne aus 2 Meinungen

Über Dieter Koenig

Mein Name ist Dieter König und ich betreibe den Online-Marketing Blog marketingkoenig.de. Ich wohne in der schönen Barockstadt Fulda und schreibe hier über SEO, SEA, Affiliate, E-Commerce und Social Media Marketig. Du findest mich auch auf Google+ oder Twitter